Home

Bewegliche Bedingungen

Die Anlage von Buhlinger ist hochflexibel: es werden Metallteile für Innen- und Außenanwendungen, von leichten, kleinteiligen Vorhangelementen bis hin zu Lichtmasten bis 400 kg beschichtet. Maximale Maße: 7.200 mm Länge, 2.450 mm Höhe und 800 mm Tiefe.

Der Fertigungsprozess

Angelieferte Teile werden für den Beschichtungsprozess automatisch vorbehandelt. In bis zu sieben Stufen wird das Metall entfettet und mit einer Grün-Chromatierschicht (chromatfrei - kein CrVI) überzogen. Die Vorbehandlung entspricht der EU-Altautoverordnung und der ROHS. Das erzeugt eine optimale Haftung und verhindert spätere Korrosion. Als weiteres Verfahren steht Sandstrahlen oder eine Eisenphosphatierung zur Verfügung.
 
Anschließend wird der Pulverlack elektrostatisch aufgeladen und auf die Teile gesprüht.
 
Nach dem Auftrag wird der Pulverlack bei mindestens 180 °C zu einer homogenen Schicht verschmolzen und vernetzt.
 
Pulverlack härtet zäh aus – das heißt: sägen, bohren, fräsen ohne Splitter!

Pulverlack besteht aus

>>>
Harzsystem als Trägermaterial
>>>
Härtersystem
>>>
Pigmenten als Farbstoffe
>>>
weiteren Komponenten für Metallic-Effekte, Verlauf, Mattierung etc.

Buhlinger GmbH & Co. KG

Dellinger Weg 13
78549 Spaichingen
Telefon 07424-9320-0
info@buhlinger.de